Psychotherapie mit verhaltenstherapeutischem Schwerpunkt

– Handeln – Denken – Fühlen –

Die Erfahrungen unseres Lebens beeinflussen unser Denken, Handeln und Fühlen. Das hat viele Vorteile, weil wir dadurch z.B. gelernt haben, schnell auf bestimmte Dinge zu reagieren. Genauso könnte man aber auch sagen, dass dies Nachteile haben kann, z.B. wenn wir gelernt haben, dass egal wieviel Anstrengungen wir auch aufbringen, dies einfach nicht zu genügen scheint.

Eine Verhaltenstherapie (VT) kann helfen, diese Lernerfahrungen aufzudecken, zu hinterfragen und anzupassen oder zu verändern.